Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Details
Detailansicht

Machbarkeitsstudie - Das Rezept für die erfolgreiche Existenzgründung

Fallbeispiel Zahnarztpraxis

Ausgangslage
In einem eher ländlich geprägten Gebiet in Rheinland-Pfalz plante Zahnarzt Dr. M. einen weiteren, dritten Praxisstandort zu eröffnen und beauftragte Kock + Voeste mit einer Machbarkeitsstudie. Die Machbarkeitsstudie sollte ein Konzept zur sinnvollen Integration des neuen Standorts in die vorhandene Praxisstruktur beinhalten und einen exakt auf das wirtschaftliche Risiko angepassten Finanzplan.

Analysieren.
Kock + Voeste wertete die leistungs-, betriebs- und finanzwirtschaftlichen Aspekte der beiden bereits etablierten, seit 2007 und 2009 geführten, Standorte aus. Parallel dazu prüfte Kock + Voeste das Marktpotenzial des neuen Standortes und analysierte, wie das Konzept einer dritten Zahnarztpraxis passend und wirtschaftlich erfolgreich sein kann.

Einige Ergebnisse dieser Phase:

  • Dr. M. bietet ein sehr umfassendes Leistungsspektrum (allgemeine Zahnmedizin, Oralchirurgie, kieferorthopädische Leistungen) an und ist damit deutlich breiter aufgestellt als andere Zahnarztpraxen in der Region.
  • Beide bereits etablierten Zahnarztpraxen arbeiten wirtschaftlich erfolgreich. Dr. M. erzielte in den vergangenen Jahren überdurchschnittliche Honorare. Neue Patienten können nicht mehr angenommen werden.
  • Die Standorte liegen strategisch günstig: Sie sind so weit voneinander entfernt, dass die Gefahr von Überschneidungen in der Kundengewinnung gering ist. Dennoch liegen sie nahe genug, sodass sowohl Dr. M. als auch sein Personal überall schnell und flexibel einsatzbereit sein können.
  • Viele Patienten haben ihre Arbeitsstelle an einem der vorhandenen Praxisstandorte, ihren Wohnsitz am neu geplanten Standort.
  • Der Versorgungsgrad am neuen Standort ist unterdurchschnittlich.

Optimieren.
Auf Basis der umfassenden Analyse entwickelte Kock + Voeste das passgenaue Konzept, das den exakten Investitions- und Finanzierungsbedarf sowie die benötigen Maßnahmen zur strategischen Markteinführung am neuen Standort berücksichtigt.

Die Machbarkeitsstudie für die Gründung der neuen Zahnarztpraxis enthielt u. a.:

  • Erarbeitung eines detaillierten Zeit- und Maßnahmenplans inklusive Berechnung der jeweiligen Kosten und Mindestumsatzziele
  • Entwicklung eines Marketingkonzepts zur Einführung des neuen Praxisstandortes am Markt inklusive Website, Flyern, einem Bonusprogramm für Patienten, die an den neuen Praxisstandort wechseln und das Anbieten von Samstagssprechstunden
  • Maßnahmen zur Nutzung von Synergien: zentrale Verwaltung, gemeinsamer Materialeinkauf, flexibler Personaleinsatz an allen Praxisstandorten

Gewinnen.
Mit der alle Besonderheiten berücksichtigenden Machbarkeitsstudie, dem maßgeschneiderten Finanzplan und dem Gesamtkonzept zur wirtschaftlich stabilen Ausgründung erlangte Dr. M. fundierte Planbarkeit und Sicherheit für seine Gründungsidee. Das Konzept eröffnete dem Zahnarzt zusätzliche Handlungsoptionen, denn die Transparenz und Wirtschaftlichkeit überzeugte. Die benötigten Kredite wurden erteilt.

Fazit:
Gründungen, egal ob Neu- oder Ausgründung, bedürfen exakter Planung. Transparenz lohnt sich, denn eine solide Machbarkeitsstudie schafft sichere Grundlagen für alle wichtigen Entscheidungen von Gründern und Kreditgebern - und damit die optimale Basis für eine erfolgreiche und unternehmerisch stabile Zukunft.

Mit Kock + Voeste wissen Sie einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite, der seit 25 Jahren auf die besonderen Ansprüche der Heilberufe spezialisiert ist. Unsere erfolgreichen Strategien und wirksamen Instrumente machen Praxis, Zahnarztpraxis, MVZ oder Apotheke fit für Gegenwart und Zukunft und geben Ihnen Sicherheit. Einfach. Effizient. Erfolgreich. Wir sind noch weniger als einen Anruf von Ihnen entfernt: 0800/31 86 000 (kostenfrei),  030/3186690, per Mail info(at)kockundvoeste.de oder Kontaktformular.

Auch hier finden Sie mehr Beratungsleistungen.