Van der Ven Dental setzt auf Kock & Voeste

06 2011 03

Traditionsunternehmen bietet Seminare für Zahnärzte zum Thema Kommunikation

Petra Gärtner, Leitung Projekte/Veranstaltungen, van der Ven Dental GmbH & Co. KG

Die Kommunikation zwischen Arzt und Patient ist heute von stetig wachsender Bedeutung. Die neue Seminarreihe der van der Ven Dental GmbH & Co. KG trifft daher auf großes Interesse. Schon das erste Seminar der dreiteiligen Reihe zum Thema Kommunikation „Wie werde ich der perfekte Chef“ wurde von den Teilnehmern in der Evaluation als besonders spannend und lehrreich bewertet. Besonders hervorgehoben wurde dabei die Eloquenz des Referenten Stephan Kock, Geschäftsführer der Kock & Voeste GmbH, und der Veranstaltungsrahmen im Auditorium im Haus der Unternehmer in Duisburg.

 

"Die insgesamt 40 Teilnehmer zeigten ein sehr großes Interesse an dem Vermarktungs- und Kommunikationsthema", so Stephan Kock. "Unsere Zufriedenheitsanalyse im Anschluss an das März-Seminar bestärkt uns darin, das Thema Kooperations-Marketing mit Kock & Voeste auch auf weitere gemeinsame Themenbereiche auszudehnen", kommentiert  Petra Gärtner, zuständige Leiterin für Projekte und Veranstaltungen der van der Ven Dental, den erfolgreichen Auftakt der Veranstaltungsserie.

 

Die Zusammenarbeit des Duisburger Traditionsunternehmens mit den Berliner Beraterspezialisten für Heilberufe entstand nicht von ungefähr. "Die Kock & Voeste GmbH wurde uns von der apoBank empfohlen und ist“, so Petra Gärtner „eine der führenden Unternehmensberatungen für Zahnärzte und anerkannter Partner der größten Steuer- und Finanzdienstleister für Mediziner. Durch die Kooperation im Bereich Seminare können wir unseren Kunden neben unseren Produkten auch gleich die Schulung zur Vermarktung der damit verbunden Dienstleistungen in ihrer Praxis bieten. Ferner ist Kommunikation das A und O für Zahnärzte im Verkauf von Zuzahlerleistungen oder Privatleistungen. Auch das beste Produkt verkauft sich nicht von selbst. Genau das adressieren wir bei unseren Kunden mit dieser Seminarreihe“.

 

Das erste Seminar der Themenreihe Kommunikation „Wie werde ich der perfekte Chef“ hatte das im Praxisalltag so oft vernachlässigte Erfolgspotential „Mitarbeiter“ im Fokus. „Denn“, so Referent Stephan Kock, „das Team, seine Motivation, Qualifikation und Freundlichkeit ist die Visitenkarte einer jeden Zahnarztpraxis und oft das maßgebliche Entscheidungskriterium bei der Praxiswahl“. Kock vermittelte in seinem Vortrag sieben Schritte, die ohne viel Aufwand in den Praxisalltag integriert werden können und schon in kürzester Zeit zu einer deutlich messbaren Verbesserung der Mitarbeitersituation führen.

 

In Kürze wird auch das nächste Seminar dieser Themenreihe wieder im Haus der Unternehmer stattfinden. Es trägt den Titel „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ und widmet sich der erfolgreichen Patientenkommunikation. Referent Stephan Kock setzt bei diesem Kommunikationstraining für Zahnärzte besonders auf Interaktion, denn „selbst Erlebtes und selbst Gefühltes bleibt bekanntlich wesentlich stärker in Erinnerung als einfach nur Gehörtes. Frontalunterricht war gestern“. Kock vermittelt in seinem Seminar eine erprobte und effektive Kommunikationsstrategie, bei der es gilt, der oft ablehnenden Haltung von Patienten, wenn es um Zuzahlerleistungen geht, erfolgreich entgegen zu treten und das jeweils individuelle Leistungsspektrum überzeugend anzubieten, ohne dabei zu viel zu reden. Denn nur wer richtig zuhören kann, so Kock, der kann ein Gespräch auch erfolgreich führen und lenken.