Beraten Sie noch, oder begleiten Sie schon?

02 2011 09

Zu mehr Qualität in der Beratung von Ärzten und Zahnärzten wollen ADVISION und die Kock & Voeste GmbH Steuerberatern jetzt mit der zertifizierten Ausbildung zum „Systemischen Prozessbegleiter Heilberufe“ verhelfen.

Marc Müller, Geschäftsführer der ADVISION Steuerberatungsges. mbH

Die bundesweit tätige ADVISION-Gruppe und die Kock & Voeste GmbH, beide spezialisiert auf die Beratung von Ärzten und Zahnärzten, gehen gemeinsam in die Qualitätsoffensive und bieten mit der zertifzierten Qualifizierung zum „Systemischen Prozessbegleiter Heilberufe“ Steuerberatern eine innovative und am Bedarf der Mandanten aus Medizin und Heilberufen orientierte Fortbildung an.


„Eine erfolgreiche Beratung geht weit über die fachliche Kompetenz hinaus“, sagt Marc Müller, Geschäftsführer der ADVISION Steuerberatungsgesellschaft mbH. „Mit der zertifizierten Fortbildung zum Systemischen Prozessbegleiter Heilberufe orientiert sich die ADVISION am Bedarf im Markt. Unsere Mandanten erwarten heute eine ganzheitliche Herangehensweise und Beratung“, so Müller weiter. „Sie wollen den Steuerberater als Partner an ihrer Seite wissen, der über den Tellerrand hinausschaut, Probleme und Fragestellungen ganzheitlich und vielschichtig betrachtet und die Beratung als dynamischen, kontinuierlichen Prozess versteht“.

Stephan Kock, Geschäftsführer von Kock & Voeste, teilt diese Meinung und bestätigt den Trend aus seiner Erfahrung als Unternehmensberater für Ärzte und Zahnärzte. Idee und Konzept für die Ausbildung zum „Systemischen Prozessbegleiter Heilberufe“ entwickelte die Kock & Voeste GmbH zusammen mit der ADVISION Steuerberatungsgesellschaft. Für die Zertifizierung der Ausbildung zeichnet VISTAS e.V. in Stralsund verantwortlich. „Die Fortbildung zum Systemischen Prozessbegleiter Heilberufe ist besonders praxisbezogen. Gesprächsführung, Bedarfserkundung, Lösungssuche und der Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen sind wichtige Elemente der Schulung“, erklärt Kock.

Die Fortbildung umfasst acht Module mit insgesamt 250 Schulungsstunden und findet jeweils freitags und samstags statt. Die Steuerberater lernen dabei die Werkzeuge und Instrumente des systemischen Arbeitens kennen. Die Teilnehmer können das Erlernte unmittelbar im Zusammenhang mit den eigenen Mandaten und Beispielen aus der Praxis erproben und die lineare Herangehensweise nach dem Ursache-Wirkungs-Prinzip um die prozessorientierte, ganzheitliche und vernetzte Sicht- und Herangehensweise so in sehr kurzer Zeit erweitern. „Die Praxisphasen zwischen den einzelnen Modul-Blöcken sollen genutzt werden, um das Gelernte im Beratungsalltag anzuwenden und in den folgenden Seminarblöcken zu reflektieren“, erklärt Stephan Kock das Prinzip. Die klassische Steuerberater-Ausbildung verfolge, so Kock, lediglich einen deklarativen Beratungsansatz, der vielen Mandanten heute nicht mehr gerecht werde.

Mit der Ausbildung zum Systemischen Prozessbegleiter Heilberufe, so der Experte, werde die fachliche Kompetenz ideal durch eine ganzheitliche, reflektive und integrative Herangehensweise ergänzt.

Für den Geschäftsführer der ADVISION, Marc Müller, bietet die Qualifizierung zum Systemischen Prozessbegleiter Heilberufe den Steuerberatern der ADVISION-Gruppe einen deutlichen Mehrwert. Die Zertifizierung der Fortbildung war dem bundesweit führenden Steuerberatungsverbund dabei besonders wichtig. Für die Berater sei die Zusatzqualifizierung, so Müller, eine Art Gütesiegel für die Art und Qualität der Beratung sowie ein Mittel zur Differenzierung gegenüber Wettbewerbern.


Starttermin für die zertifizierte Ausbildung zum „Systemischen Prozessbegleiter Heilberufe“ ist Mitte Februar. Bis Ende Oktober 2011 werden die ersten Module in den Akademieräumen der ADVISION in Berlin angeboten.

Weitere Informationen unter:
www.advision.de
www.kockundvoeste.de

Über die Kock & Voeste GmbH:
Die Kock & Voeste GmbH ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen mit Sitz in Berlin, das sich auf die Beratung von Ärzten und Zahnärzten in eigener Praxis und in Kooperationen spezialisiert hat. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Sanierungsberatung und Praxisoptimierung. Seit der Gründung der Gesellschaft 1990 wurden inzwischen mehr als 5000 medizinische Institutionen erfolgreich beraten und betreut.

Über die ADVISION Steuerberatungsgesellschaft mbH:
Die ADVISION ist ein für den Gesundheitsmarkt entwickeltes Beratungskonzept der integrierten Steuer- und Strategieberatung für Heilberufler, Pflegedienste, Apotheken sowie Heil- und Hilfsmittelerbringer. An über 140 Standorten in ganz Deutschland bieten ADVISION-Steuerberater branchenspezifische Auswertungen und betriebswirtschaftliche Analysen zur Ausschöpfung der Ertragspotenziale.