Wir verwenden Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Detailansicht
Detailansicht

Zukunft durch Wissen

12 2012 16

Mit KOCK+VOESTE von Praxisgründung bis zur Praxisabgabe an der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft

Thomas Voeste, Geschäftsführer der KOCK+VOESTE GmbH

Berlin/Hamm. In ganz Deutschland wird immer mehr ein klarer Trend deutlich, sich mit gezielter Weiterbildung für zukünftige Aufgaben zu qualifizieren. Das gilt auch und besonders für die sich im Wandel befindende Dentalbranche. Der „Dental Betriebswirt“ ist ein von NWD.C dental consult zusammen mit der SRH Hochschule Hamm entwickelter Zertifikatstudiengang speziell für den Dentalhandel. Inhalte sind beispielsweise Organisation und Personalwesen, Marketing, Handels- und Vertragsrecht, Externes Rechnungswesen sowie Investition und Finanzierung. Im Rahmen der dentalspezifischen Inhalte gehören die Themen Praxisgründung und –abgabe, Kooperationen und Praxisbewertung auf den Lehrplan. Für diese Module konnte am vergangenen Freitag der Heilberufe-Beraterspezialist Thomas Voeste, Geschäftsführer der KOCK+VOESTE GmbH, Privatdozent und Lehrbeauftragter der zahnmedizinischen Fakultät der Universität Witten-Herdecke, bereits zum zweiten Mal gewonnen werden. „Die meisten Gründungsvorhaben scheitern an der mangelhaften Vorbereitung des Projektes. Ich lege daher bei solchen Weiterbildungen die Finger in die Wunde noch bevor es bluten kann“, so Voeste. „Wenn, dann soll es ja eine einmalige und erfolgreiche Praxisgründung werden. Deshalb gebe ich den Teilnehmern komprimiert alles mit auf den Weg, was deren Kunden als zukünftige Unternehmer wissen müssen, um am Markt auch dauerhaft erfolgreich zu sein“. Und tatsächlich ist gerade die vielfach unterschätzte Notwendigkeit von unternehmerischem Know-how Hauptgrund Nummer Eins für Insolvenzen und geplatzte Praxisgründungen. Im Rahmen dieses Zertifikatsstudiengangs wird die Qualität der dentalspezifischen Inhalte durch NWD.C dental consult sichergestellt. Verantwortlich für die Umsetzung ist Dipl. Betriebswirt Werner Hartwig, der die jeweiligen Referenten zu den einzelnen Modulen gezielt auswählt. „Herr Voeste ist uns seit langen Jahren als Experte bekannt. Daher sind wir sehr froh, ihn für diese Inhalte im Rahmen unserer Weiterbildung gewonnen zu haben,“ so Hartwig. Auch der Rektor der SRH Hochschule für Logistik und Wirtschaft, Prof. Dr.-Ing. Heinz Joachim Opitz, zeigte sich sehr zufrieden: „Das Seminar von Herrn Voeste passte bestens zu unserem Motto Zukunft durch Wissen. Es war eine wichtige Bereicherung für unseren Lehrgang, was auch die durchweg sehr positiven Feedbacks der Teilnehmer bestätigen. Wir freuen uns jetzt schon darauf, bald wieder Herrn Voeste als Dozent bei uns in Hamm begrüßen zu dürfen. Wir sind ja“, so Opitz weiter, „jetzt schon bereits in der Planung für den dritten Jahrgang zum Dental Betriebswirt“.