Detailansicht
Detailansicht

Münsteraner Zahnärztinnen und Zahnärzte nutzen Chancen

10 2014 13

16 Fortbildungspunkte für den 3. Thementag des Assistentenseminarzyklus Postgraduate 2014: „Selbstständig – so starten Sie durch“

Stephan F. Kock, Geschäftsführer der Kock + Voeste GmbH

Stephan F. Kock, Geschäftsführer der Kock + Voeste GmbH

Berlin/Münster – Rund 20 Zahnärztinnen und Zahnärzte waren der Einladung der Zahnärztekammer und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe zum 3. Thementag des „Assistentenseminarzyklus Postgraduate 2014“ am vergangenen Wochenende nach Münster gefolgt. Referent Stephan F. Kock, Geschäftsführer der Kock + Voeste GmbH, erläuterte unter dem Seminartitel „Selbstständig – so starten Sie durch“, wie Chancen im sich permanent wandelnden Markt optimal zu nutzen sind.

Niederlassung heute beinhaltet viele, neue Perspektiven, aber auch so manches wirtschaftliche Risiko. Zahnärztinnen und Zahnärzte müssen sich von Beginn an strategisch sehr gut aufstellen und neben ihren medizinischen auch unternehmerische Qualifikationen erwerben. Dauerhaft stabile und erfolgreiche Praxisführung braucht ein gutes unternehmerisches Fundament, das im Rahmen der Ausbildung jedoch nicht gelehrt wird.

Der renommierte Heilberufe-Spezialist Kock vermittelte im Rahmen des „Assistentenseminarzyklus Postgraduate 2014“ kompaktes Wissen rund um die Erfolgsfaktoren Marketing, Praxismanagement, Mitarbeiterführung und Patientenkommunikation. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten zahlreiche Praxistipps und Antworten auf Fragen wie „Braucht meine Zahnarztpraxis eine Website und wenn ja, wie komme ich zu einer ansprechenden und passenden Website?“, „Wie finden Patienten in meine Zahnarztpraxis und nicht in die von nebenan?“, „Wie erfahren Patienten von meinen Leistungsangeboten so, dass sie sich dafür entscheiden können?“ Am Ende des Seminartages kommentierte ein Zahnarzt: „Jetzt weiß ich, wie aus meiner Traumpraxis auch Realität wird. Das hat sich echt gelohnt.“

Mit der Veranstaltungsreihe „Assistentenseminarzyklus Postgraduate“ laden die Zahnärztekammer und die Kassenzahnärztliche Westfalen-Lippe seit vielen Jahren nach Münster ein. Die Reihe behandelt an jeweils vier Thementagen alle wichtigen Fragen rund um die erfolgreiche Niederlassung. Die Teilnehmer erhielten 16 Fortbildungspunkte.